Warum baue ich Teddys?


Freude an der Kreativität

Bären bauen ist eine Art von Meditation - man vergisst Zeit und Raum. Erst schaut einem der Bär mit einem Auge an, dann mit zwei Augen und schon ist man in ihn verliebt. Ich wünsche jedem Menschen eine solche oder ähnliche Erfahrung beim kreativen Schaffen, egal welcher Art. Sie werden um Stunden reicher sein und ganz sicherlich einen Splitter vom Glück erhaschen.

Erinnerung an glückliche Kindheitstage

Teddybaer Teddybaer
Wenn man Glück hatte, bekam man als Kind einen Teddy, der zum treuesten Freund und Lebensbegleiter auch im erwachsenen Alter wurde.
Beim Anblick meiner Bären erhellen sich die Gesichter der Menschen.Dann weiß ich ,jetzt hat sie die Kindheit erreicht.
Sehnsucht ach Harmonie und Wärme
Unsere Zeit ist voll von schrecklichen Ereignissen und vielen Unzulänglichkeiten, mit denen der Mensch konfrontiert wird und die er über sich ergehen lassen muss. Wie gut, dass es Ventile gibt, wo man seinen Frust abbauen kann, wie z.B. in der Kunst.

Bären machen bedeutet für mich Ruhe und Freude.
Genau dies versuche ich meinen Bären mitzugeben,
damit sie es Ihnen weiter geben können.